Immobilien Grundstück Pilgersdorf
Immobilien Pilgersdorf
Grundstück, Haus, Wohnung kaufen / mieten
                                                              [Home]                     Anmelden    Login

Das kostenlose Immobilienportal Pilgersdorf für Ihre Wohnung, Grundstück oder Haus zum mieten oder kaufen.

Pilgersdorf: Gemeinde: Pilgersdorf
Bundesland: Burgenland
politischer Bezirk: Oberpullendorf (OP)
Einwohnerzahl: 1646
Bevölkerungsdichte: 37 EW/km2
PLZ: 7441
Seehöhe: 375
Gemeindefläche: 43.90 km2
Vorwahl: 2616
Seen+Berge

Alpenostrand: Burgenländisches Bergland Pilgersdorf
Subdomain-SEE START

"Pilgersdorf" Infos:
"Gemeinden am Pilgersdorf":
Badeplatz

Subdomain-SEE END
Gewässer Pilgersdorf:
Seen:

Bach, Fluß, Teich, Quelle:

Gemeinde Info (tipp):
andere Gemeinden:
Goldegg Grundstück
Fusch an der Großglocknerstraße Grundstück
Kirchberg ob der Donau Grundstück


empfohlene Webseiten:
Jobs Stellenangebote 
Mondsee 
Freizeitpartner 
Wanderpartner 

Katastralgemeinden von Pilgersdorf:
Katastergemeinde (KG):
Pilgersdorf
Pilgersdorf
Katastralgemeindenummer 33045 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Katastergemeinde (KG):
Lebenbrunn
Lebenbrunn
Katastralgemeindenummer 33029 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Katastergemeinde (KG):
Deutsch Gerisdorf
Deutsch Gerisdorf
Katastralgemeindenummer 33002 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Katastergemeinde (KG):
Steinbach
Steinbach
Katastralgemeindenummer 33053 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Katastergemeinde (KG):
Bubendorf
Bubendorf
Katastralgemeindenummer 33001 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Katastergemeinde (KG):
Salmannsdorf
Salmannsdorf
Katastralgemeindenummer 33050 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Katastergemeinde (KG):
Kogl
Kogl
Katastralgemeindenummer 33022 (KG-Nr.)
politische Gemeindenummer 10817 (PG-Nr.)
Postleitzahl 7441 (PLZ Gemeindeamt)
weitere PLZ:
Bundesland Burgenland
Bezirksgericht Oberpullendorf
BG-Code 1081

Ortschaft:
Deutsch Gerisdorf Pilgersdorf
Pilgersdorf Pilgersdorf
Lebenbrunn Pilgersdorf
Salmannsdorf Pilgersdorf
Steinbach im Burgenland Pilgersdorf
Kogl im Burgenland Pilgersdorf
Bubendorf im Burgenland Pilgersdorf

Schule in der Nähe:
Volksschule Deutschgerisdorf, Deutschgerisdorf, 7441 Pilgersdorf
Volksschule Deutschgerisdorf, Deutschgerisdorf, 7441 Pilgersdorf
VOLKSSCHULE, Schulgasse 1, 7441 Pilgersdorf
VOLKSSCHULE, Schulgasse 1, 7441 Pilgersdorf

Siedlungen:
Pfarrsiedlung,
Pilgersdorf,
Steinbach im Burgenland,
Deutsch Gerisdorf,
Gschorrholz,
Salmannsdorf,
Rotleiten,
Kogl im Burgenland,
Bubendorf im Burgenland,
Lebenbrunn,

Services:
Grundbuch Pilgersdorf
Grundbuchauszug Pilgersdorf
Katasterplan DXF/PNG Pilgersdorf
Anrainerverzeichnis Pilgersdorf
www.urkundensammlung.at

Pilgersdorf.Geografie.

Die Gemeinde liegt im Mittelburgenland im Zöberntal zwischen Kirchschlag in der Buckligen Welt und Lockenhaus. Katastralgemeinden der Gemeinde sind Bubendorf, Deutsch Gerisdorf, Kogl, Lebenbrunn, Pilgersdorf, Salmannsdorf und Steinbach.

Quellenangabe: Die Seite "Pilgersdorf.Geografie." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Infrastrukur/Einrichtungen:
Pfarrkirche Pilgersdorf
Kogl im Burgenland
Bubendorf (Gemeinde Pilgersdorf)
Pilgersdorf
Dominicus (Presbyter)
Liste der denkmalgesch?¼tzten Objekte in Pilgersdorf
Salmannsdorf (Gemeinde Pilgersdorf)
Steinbach (Gemeinde Pilgersdorf)
zentrumsnahe Lage, in der Nähe, zentrumsnähe, zentrale Lage, zentral
Pachten, Mieten, Kaufen, Verkaufen

Fischen:
Baderecht, Teich, Fischteich, Badeteich, Pachtgrund, See, Badeteich, Badesteg, Schotterteich, Schottersee, Badehütte, Fischerhütte
Badeplatz, 1/30 1/16 Anteil, Seeanteil, Seezugang, Haus direkt am See, Steg. Bootshaus, Bootsliegeplatz, Boje, Ferienhaus, Bootshaus, Seeparzelle, Seegrund, Seegrundstück, Wochenendhaus, Seegrundanteil, Seegrundstücksanteil, Badeplatzanteil

Die Seite Kategorie: Pilgersdorf aus der Wikipedia Enzyklopädie
Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Pilgersdorf.Politik.

Bürgermeister ist Ewald Bürger von der ÖVP.Die Mandatsverteilung (21 Sitze) in der Gemeindevertretung ist SPÖ 6 und ÖVP 15. FPÖ, Grüne und andere Listen haben 0 Mandate.

Quellenangabe: Die Seite "Pilgersdorf.Politik." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Pilgersdorf.Geschichte.

Vor Christi Geburt war das Gebiet Teil des keltischen Königreiches Noricum und gehörte zur Umgebung der keltischen Höhensiedlung Burg auf dem Schwarzenbacher Burgberg.Später unter den Römern lag das heutige Pilgersdorf dann in der Provinz Pannonia.Burgenländische Archäologen fanden um 1980 im Bereich der alten Schule einen kleinen römischen Friedhof aus dem 1. Jh. n. Chr. Der Ort wurde erstmals unter dem Namen "Brunnaron am Zöbernbach" in der Schenkungsurkunde von König Ludwig dem Deutschen an seinen Kanzler Dominikus erwähnt. 860 wurde die "Kirche des Minigo" (= Dominikus) erwähnt. Im 10. Jh. zerstörten die aus dem Osten vordringenden Magyaren Brunnaron. Aus dieser Zeit gibt es einige Funde, ein Bronzedrahtring mit einer Glasperle und Mauerreste einer romanischen Kirche. Im 12. Jh. wurde von deutschen Kolonisten auf den Ruinen eine neue Siedlung gegründet und eine grosse Kirche (32 m x 14 m) erbaut.Aus dem Jahr 1225 stammt die erste urkundliche Nennung Pilgersdorfs unter dem Namen "Pylgrim": "Via magna, quae de villa Pylgrim venit" (deu. "Grosse Strasse, die vom Ort Pylgrim kommt"). 1289 wurde der befestigte Ort in der Güssinger Fehde durch die Truppen des habsburgischen Herzogs Albrecht zerstört. Zu Beginn des 14. Jh. wurde die heutige Pfarrkirche errichtet, die dem heiligen ?„gidius geweiht ist. Die Pfarre wurde wahrscheinlich von den Lockenhauser Franziskanern betreut. 1390 fand die Amtseinführung der Kanizsay als Grundherren von Lockenhaus statt und "Pergelim mit seiner Maut" wird als Ort genannt, der zur Herrschaft Lockenhaus gehörte. Von 1447 bis 1488 war Pilgersdorf an die Pottendorfer, die Herren von Kirchschlag und Krumbach, verpfändet. Während die Türken Güns belagerten, wurde Pilgersdorf 1532 verwüstet.Von ca. 1570 bis 1645 waren die Grundherren und die Bevölkerung Protestanten. Zu dieser Zeit wurden die Toten rund um die Ruinen der alten Kirche bestattet. Der Richter von Pilgersdorf betreute auch die neuen Rodungssiedlungen Kogl, Lebenbrunn und Steinbach. 1597 wird bereits die herrschaftliche Mühle genannt.Der Ort wurde 1605 von den Bocskay-Haiduken (Türken und Tartaren) vollständig niedergebrannt, 1608 haben erst 18 von 29 Lehensleuten mit dem Wiederaufbau ihrer Häuser begonnen. In der ersten Hälfte des 17. Jh. siedeln sich Kärntner und steirische Adelige in Pilgersdorf an (Speidl, Preinberger, Hohenwart, Globitzer, Mensdorff und Hoden), welche eine halbe oder ganze Session bewirtschafteten. Von 1640 bis 1661 verpfändete der Grundherr, Graf Franz von N??dasdy, Baron Speidl und seiner Familie den Ort und erlaubte ihm 1642 das "Grosse Haus" zu erbauen (Baukosten ca. 3000 Gulden). 1649 wurde die erste Schule bezeugt (Holzhaus). Weil die Lockenhauser Augustiner aber ab 1660 den Pfarrhof nicht benützten, verwendeten die Lehrer ihn als Schule.Von 1660 bis 1800 betreuten die Augustiner-Eremiten die Pfarre und führten die Rekatholisierung durch, was ihnen bei den Adeligen nicht ganz gelang, denn 1780 gab es noch zehn Protestanten (Familie Preinberger und Hauspersonal). 1671 wird erstmals das herrschaftliche Gasthaus in der Ortsmitte und 1672 auch eine zweite Mühle genannt. Von 1703 bis 1711 wird der Ort mehrmals von aufständigen Kuruzen geplündert. 1750 fielen viele Menschen der Pest zum Opfer. Im Jahr 1783 wird die Kirche umgebaut und nach Osten erweitert. Nachdem 1789 die Pfarre in Kogl gegründet wird, verkleinert sich die Pilgersdorfer und in den Folgejahren wird die Pfarre von Weltpriestern betreut. Im Jahr 1804 ist Pilgersdorf abgebrannt. Die heutige Grossgemeinde entstand 1971 aus den Gemeinden Pilgersdorf, Bubendorf, Deutsch Gerisdorf, Salmannsdorf, Steinbach, Lebenbrunn und Kogl.

Quellenangabe: Die Seite "Pilgersdorf.Geschichte." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 18. März 2010 15:42 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Neu bei Inserate.co.at:
Immobilien
Suche: Landwirtschaften Wälder gesucht
Lage: Steiermark
Originalinserat + Kontakt: Immobilien Landwirtschaften Wälder gesucht
Marktplatz

Suche Freizeit und Hobby: Mineralien Knittelfeld
Lage: Knittelfeld Originalinserat + Kontakt: Mineralien

in der Nähe, zentrumsnähe, zentrale Lage, zentral, Hauptplatz

Denkmäler: Katholische Filialkirche Hl Dreifaltigkeit in Pilgersdorf Deutsch Gerisdorf
Kirchenruine in Pilgersdorf Pilgersdorf
Katholische Filialkirche hl Ulrich in Pilgersdorf Lebenbrunn
Katholische Filialkirche hl Antonius in Pilgersdorf Steinbach
Kapelle hl Johannes Nepomuk in Pilgersdorf Bubendorf
Sebastianssäule in Pilgersdorf Lebenbrunn
Pfarrhof in Pilgersdorf Pilgersdorf
Wohnhaus, ehemalige Gemeindeamt in Pilgersdorf Pilgersdorf
Agidisäule in Pilgersdorf Pilgersdorf
Katholische Pfarrkirche hl Oswald in Pilgersdorf Kogl
Katholische Pfarrkirche hl Florian in Pilgersdorf Bubendorf
Katholische Filialkirche Christi Himmelfahrt in Pilgersdorf Salmannsdorf
Bildstock in Pilgersdorf Pilgersdorf
Kapelle hl Johannes Nepomuk in Pilgersdorf Pilgersdorf

1 [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14][15] [16] [17] [18] [19] [20]
Top Angebot:

Suche Immobilien: Immobilienankauf - Angebot
Sie planen Ihre Immobilie verkaufen, möglichst auch diskret. Dann schreiben Sie uns, wir suchen insbesondere Baugründstücke, Eigentumswohnungen (bis ca 55 qm) und Häuser in guten Lagen. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten möchten, kontaktieren Sie uns einfach per Kontaktformular. PS: Bitte beschreiben Sie Ihre Liegenschaft nach Lage, Grlße, Preis etc. damit wir uns eine Vorstellung davon machen können.

Originalinserat:
Pilgersdorf
Immobilienankauf - Angebot



Angebote Pilgersdorf:
1


weitere Immobilien Angebote (aktuell):

Immobilien
Suche Anlageobjekte: Landwirtschaften Wälder gesucht
Landwirtschaften Wälder gesucht
Lage: Steiermark Anbieter: Preis: 1.00 €
Originalinserat: Immobilien Graz
Region: Steiermark/Graz Umgebung/Graz

Immobilien
Biete Sonstiges: Darlehen von 1000 € bis 500.000 €
Angebote Darlehen * Hypothekendarlehen * Investitionskredit * Auto-Darlehen * Konsolidierungsschuld * Kreditlinie * Zweite Hypothek * Krediteinlösung Von 10.000 bis 500.000 Euro Sie können von 1 bis 25 Jahren mit Darlehen von 1000 € bis 500.000 € zurückzahlen Kontakt: sttesboris@gmail.com (Für weitere Informationen).
Lage: 100 Anbieter: Preis: 1000.00 €
Originalinserat: Immobilien Berlin
Region: Steiermark/Sankt Pölten Land/Berlin

Immobilien
Biete Grundstücke: Seegrundstück Anteil Wörthersee
Zum Verkauf gelangt ein Badeplatz-Anteil in Velden am Wörthersee. Die Badeparzelle hat eine Fläche von ca 150 m2 und der Seeanteil beträgt 1/25 und erlaubt die Benutzung für 2 Personen. Ein kleiner Steg sowie eine Umkleidekabine sind vorhanden. Tiere sind nicht erlaubt. Das Abstellen von Booten ist ebenso untersagt. Parkmöglichkeit ist keine vorhanden, wenn wenige hundert Meter in diversen Seitengassen. Ideal für Wohnungs- und Hausbesitzer, die einen eigenen Seezugang erwerben möchten. Nähere Informationen erhalten Sie nach Kontaktaufnahme. Bitte geben Sie Ihren Namen und Email/Telefon bekannt.
Lage: direkt am See, Velden am Wörthersee Anbieter: Preis: 19000.00 €
Originalinserat: Immobilien Velden am Wörther see
Region: Kärnten/Klagenfurt Land/Velden am Wörther see



[21] [22] [23] [24] [25] [26] 2[7] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34][35] [36] [37] [38] [39] [40]
[1a] [1b] [1c] [2a] [2b] [2c] [3a] [3b] [3c]

Auf Pilgersdorf,Immobilienmarkt.co.at können Sie Eigentumswohnungen, Mietwohnung, Haus, Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus, Grundstück, Bauplatz, Garage, Stellplatz, Wald, Bauträger, Ferienhaus, Ferienwohnung, Hütte, Appartement, ... anbieten.


Angebotslinks1
Straßen von Pilgersdorf:
1.Liste

-a.Teil-


2.LISTE Landstraße, Mühlgasse, Salmannsdorf, Birkengasse, Obere Gasse, Florianiweg, Brunnwiese, Erlenweg, Trift, Sonnengasse, Augasse, Sportplatzgasse, Graben, Unterort, Gschorrholz, Neukreuten, Eck, Steinriegel, Lebenbrunn, Dorfstraße, Oberort, Friedhofgasse, Kirchengasse, Untere Gasse, Bundesstraße, Am Sattel, Steinbach, Angerweg, Eicht, Hauptstraße, Johannesgasse, Pfarrplatz, Kirchschlagerstraße, Brunnenplatz, Anger, Florianigasse, Günserstraße, Waldgasse, Ägydiplatz, Hafnergasse, Am Anger, Kogl, Pfarräcker, Rosengasse, Gartengasse, Schulgasse, Kreutenweg, Neugründeweg, Wiesengasse, Hohe Gasse, Berggasse, Pfarrsiedlung, Gartensiedlung, Hochfeld,
-b.Teil-
Lebenbrunn Pilgersdorf
Steinriegel Pilgersdorf
Kogl Pilgersdorf
Florianigasse Pilgersdorf
Sonnengasse Pilgersdorf
Angerweg Pilgersdorf
Am Sattel Pilgersdorf
Hochfeld Pilgersdorf
Rosengasse Pilgersdorf
Dorfstraße Pilgersdorf
Pfarrplatz Pilgersdorf
Friedhofgasse Pilgersdorf
Hohe Gasse Pilgersdorf
Kreutenweg Pilgersdorf
Waldgasse Pilgersdorf
Mühlgasse Pilgersdorf
Birkengasse Pilgersdorf
Graben Pilgersdorf
Neugründeweg Pilgersdorf
Pfarrsiedlung Pilgersdorf
Oberort Pilgersdorf
Eicht Pilgersdorf
Gschorrholz Pilgersdorf
Am Anger Pilgersdorf
Eck Pilgersdorf
Trift Pilgersdorf
Wiesengasse Pilgersdorf
Gartengasse Pilgersdorf
Florianiweg Pilgersdorf
Anger Pilgersdorf
Ägydiplatz Pilgersdorf
Brunnenplatz Pilgersdorf
Steinbach Pilgersdorf
Hafnergasse Pilgersdorf
Erlenweg Pilgersdorf
Salmannsdorf Pilgersdorf
Kirchschlagerstraße Pilgersdorf
Berggasse Pilgersdorf
Johannesgasse Pilgersdorf
Günserstraße Pilgersdorf
Kirchengasse Pilgersdorf
Gartensiedlung Pilgersdorf
Bundesstraße Pilgersdorf
Hauptstraße Pilgersdorf
Neukreuten Pilgersdorf
Schulgasse Pilgersdorf
Untere Gasse Pilgersdorf
Pfarräcker Pilgersdorf
Brunnwiese Pilgersdorf
Landstraße Pilgersdorf
Obere Gasse Pilgersdorf
Unterort Pilgersdorf
Sportplatzgasse Pilgersdorf
Augasse Pilgersdorf

3.LISTE
part 1 "Strassenliste"

part 2 "Strassenverzeichnis"




Straßen von Pilgersdorf: (StraßenOesterreich)
Hohe Gasse Pilgersdorf
Ägydiplatz Pilgersdorf
Kogler Straße Pilgersdorf
Kreutenweg Pilgersdorf
Kirchschlagerstraße Pilgersdorf
Sportplatzgasse Pilgersdorf
Hauptstraße Pilgersdorf
Neugründeweg Pilgersdorf
Johannesgasse Pilgersdorf
Mühlgasse Pilgersdorf
Hafnergasse Pilgersdorf
Brunnenplatz Pilgersdorf
Kirchengasse Pilgersdorf
Günserstraße Pilgersdorf
Schulgasse Pilgersdorf

Bergern im Dunkelsteinerwald.Wirtschaft und Infrastruktur.

Nichtlandwirtschaftliche Arbeitsstätten gab es im Jahr 2001 34, land- und forstwirtschaftliche Betriebe nach der Erhebung 1999 124. Die Zahl der Erwerbstätigen am Wohnort betrug nach der Volkszählung 2001 608. Die Erwerbsquote lag 2001 bei 48,81 Prozent.

Quellenangabe: Die Seite "Bergern im Dunkelsteinerwald.Wirtschaft und Infrastruktur." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 20. März 2010 20:29 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.

Perg.Wirtschaft und Infrastruktur.Beschäftigung und Einkommen.

Die Stadtgemeinde Perg ist gemeinsam mit der benachbarten Marktgemeinde Schwertberg das wirtschaftliche Zentrum des Bezirks.Die Anzahl der Arbeitsstätten stieg zwischen den beiden letzten Volkszählungen 1991 und 2001 um 37,7 % auf 449. Die Anzahl der Arbeitsplätze erhöhte sich im selben Zeitraum um 18 % auf 5126.[50][51] Für die Pendler bedeutet der in den letzten Jahren erfolgte Ausbau des Strassennetzes und der Ausbau des regionalen Schienenverkehrs eine deutliche Verbesserung. Beispiele für die in den letzten Jahren umgesetzten Massnahmen sind der Bau der Perger Ortsumfahrung und des Münzbacher Zubringers sowie der Bau der Ennsdorfer Schleife und der Einsatz moderner Zugsgarnituren zwischen dem Bezirk Perg und der Landeshauptstadt.2001 waren 2,3 % der in Perg beschäftigten erwerbstätigen Personen in der Land- und Forstwirtschaft tätig. In Industrie, Gewerbe und Bauwesen waren 2001 43,7 % beschäftigt. Der Anteil ist gegenüber 1991 beziehungsweise 1981 deutlich zurückgegangen, während der Anteil der im Dienstleistungsbereich tätigen Personen gestiegen ist.[52]Die Erwerbsquote war im Bezirk Perg im Jahr 2006 mit 47,6 % höher als im oberösterreichischen Durchschnitt, ebenso die Arbeitsmarktintegration beider Geschlechter. Hinsichtlich der Beschäftigungsquote war der Unterschied zwischen Männern mit 52,4 % und Frauen mit 42,5 % grösser als in den meisten anderen Bezirken des Bundeslandes. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg war im Oberösterreich-Vergleich etwas niedriger (beispielsweise Arbeitslosigkeit im Bezirk Perg im Jahr 2006 3,8 %, Oberösterreich 4,3 %). Der Vergleich zwischen Männern und Frauen zeigte im Bezirk Perg jedoch ein ungünstigeres Bild für die Frauen (beispielsweise Arbeitslosigkeit im Jahr 2006 Männer 3,5 % und Frauen 4,3 %). Der Druck auf dem Arbeitsmarkt gemessen an der Anzahl der Arbeitslosen pro offener Stelle war im Bezirk Perg mit 4 Personen deutlich höher wie in Oberösterreich mit 3,1 Personen. Die Arbeitslosigkeit der Männer im Bezirk Perg war 2006 auf Grund des hohen Gewichts der Baubranche einer starken saisonalen Fluktuation unterworfen, von der insbesondere die Männer betroffen waren.[53]Das mittlere Bruttoeinkommen der in Perg arbeitenden Erwerbstätigen belief sich im Jahr 2006  auf monatlich 1716 Euro und lag damit leicht unter dem oberösterreichischen Durchschnitt. Im Bezirksvergleich belegte Perg damit den 11. Rang. Während die männlichen Angestellten 2836 Euro verdienten, kamen die Arbeiterinnen auf weniger als 1000 Euro. Einschliesslich der Auspendler wird in etwa das oberösterreichische Durchschnittseinkommen von 1761 Euro erreicht. Im Bezirksvergleich befanden sich die Männer dabei auf Platz 5, während die Frauen Platz 13 einnahmen.[54]

Quellenangabe: Die Seite "Perg.Wirtschaft und Infrastruktur.Beschäftigung und Einkommen." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 22. März 2010 21:45 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.




Zistersdorf.Geschichte.Einwohnerentwicklung.

Nach dem Ergebnis der Volkszählung 2001 gab es 5.632 Einwohner. 1991 hatte die Stadtgemeinde 5524 Einwohner, 1981 5792 und im Jahr 1971 6421 Einwohner.

Quellenangabe: Die Seite "Zistersdorf.Geschichte.Einwohnerentwicklung." aus der Wikipedia Enzyklopädie. Bearbeitungsstand 15. März 2010 00:09 UTC. URL: Die Autoren und Versionen Der Text ist unter der Lizenz GNU Free Documentation License und der Lizenzbestimmungen Commons Attribution-ShareAlike 3.0 Unported verfügbar.


Ortschaften:

Kogl im Burgenland,
Lebenbrunn,
Deutsch Gerisdorf,
Salmannsdorf,
Pilgersdorf,
Steinbach im Burgenland,
Bubendorf im Burgenland,
Höfe:
Pfarrsiedlunghof,
Pilgersdorfhof,
Steinbach im Burgenlandhof,
Deutsch Gerisdorfhof,
Gschorrholzhof,
Salmannsdorfhof,
Rotleitenhof,
Kogl im Burgenlandhof,
Bubendorf im Burgenlandhof,
Lebenbrunnhof,

Siedlung:
Pfarrsiedlungsiedlung,
Pilgersdorfsiedlung,
Steinbach im Burgenlandsiedlung,
Deutsch Gerisdorfsiedlung,
Gschorrholzsiedlung,
Salmannsdorfsiedlung,
Rotleitensiedlung,
Kogl im Burgenlandsiedlung,
Bubendorf im Burgenlandsiedlung,
Lebenbrunnsiedlung,
Pfarrsiedlungstraße,
Pilgersdorfstraße,
Steinbach im Burgenlandstraße,
Deutsch Gerisdorfstraße,
Gschorrholzstraße,
Salmannsdorfstraße,
Rotleitenstraße,
Kogl im Burgenlandstraße,
Bubendorf im Burgenlandstraße,
Lebenbrunnstraße,

Wege:
Pfarrsiedlungweg,
Pilgersdorfweg,
Steinbach im Burgenlandweg,
Deutsch Gerisdorfweg,
Gschorrholzweg,
Salmannsdorfweg,
Rotleitenweg,
Kogl im Burgenlandweg,
Bubendorf im Burgenlandweg,
Lebenbrunnweg,
Kostenlose OpenImmo-Schnittstelle für Software
z.B. Justimmo



Eine kostenlose OpenImmo-Schnittstelle für Immobilienmakler steht zur Verfügung.


==> Es wird Ihnen eine OpenImmo-Schnittstelle für den automatischen Abgleich Ihrer Immobilienobjekte aus Pilgersdorf zur Verfügung gestellt.
Wie Sie die Schnittstelle erhalten: hier

Teilnehmer: Immobilien Dorfer Treuhand